Vita

HADMUT BITTIGER lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Berlin und im französischen Abelcourt. Dem Textildesignstudium folgten Arbeitsaufenthalte in Belgien, Kanada und den USA, bevor sie nach Deutschland zurückkehrte. Hier schuf sie Textilarbeiten, schöpfte Papier und verwendete in unterschiedlicher Weise Kunstharz. Ganz gleich, welche gestalterischen Mittel sie benützte, ihr Thema blieb bevorzugt die Erforschung der zwischenmenschlichen Beziehungen. Mit ihren Arbeiten war und ist Hadmut Bittiger in zahlreichen nationalen wie internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen vertreten, darunter in Berlin, Hamburg, Köln, Tel Aviv, Schanghai, Basel und im albanischen Gjirokaster.

_SDI0616Ihre aufs Notwendigste reduzierten Arbeiten bestehen meist aus einfachsten Materialien. Seit einigen Jahren bildet der Schwerpunkt ihrer Arbeiten auditiv-visuelle Installationen. Dafür verwendet sie Soundmodule und transparente Träger wie Plexiglas und Zellophantüten. Die Module werden mit Sätzen aus Interviews bespielt, die sie zu aktuellen Anlässen und gesellschaftlich relevanten Themen mit den Betroffenen führt. Dazu gehören Die Integration von Flüchtlingen, die Suche nach dem Potenzial der kulturellen Vielschichtigkeit in der Großstadt, der interreligiöse Dialog in unserer multinationalen Gesellschaft. Um die aufgenommenen Originalstimmen zu hören, müssen die Betrachter mittels Knopfdruck winzige Lautsprecher aktivieren und sind dadurch aktiv in die Installation einbezogen.